Vegetarische Manti 🥟 #glutenfrei

Ich weiß gar nicht ob man diese Maultaschen noch Manti nennen darf🤭 Traditionell wird dieses russische Gericht mit Weizenmehl und einer Zwiebel-Hackfleischfüllung zubereitet. Meine Manti sind aus Roten-Linsen-Mehl und einer Gemüsefüllung😅 Aber die Form erinnert an Manti, also nenne ich sie jetzt so😉
#proteinbomben sind sie allemal. Neben 26g Eiweiß auf 100 g, hat das Mehl reichlich #ballaststoffe. Also werden auch die großen Männer unter uns satt💪
Man kann die Teigtaschen mit allem Möglichen füllen. Ich habe mich für Gemüse aus meinen Garten entschieden.
So gehts:
(Werden ca. 12Stück)
🥟200 gr Linsenmehl mit 2 Eiern und 1Eß Olivenöl zu einem Teig verkneten. Ein Ball formen, in Frischhaltefolie für 30 min im Kühlschrank ruhen lassen. .Währendessen.
🥟Gemüse nach Wahl klein schnippeln (ich hatte 1Karotte,1Pastinake,1Kartoffel,1Zwiebel) ich habe alles für 5 sek auf Stufe 5 im TM gehackt😅
🥟 Füllung anbraten und gut würzen, zb. Salz, Pfeffer,Curry,Kurkuma,Paprikapulver…
🥟Wenn die Füllung abgekühlt ist, geht es los. Teigball dritteln, daraus 3Würstchen rollen und jeweils 3Fingerbreite Stückchen schneiden. Daraus ca. 2 mm dicke Kreise mit einem Nudelholz ausrollen. 🥟 wie die Teigtaschen nun zu formen sind, zeigen euch die Bilder (nach rechts wischen)
🥟 die Manti nun in einem Dampfgarer, Manti-Topf oder im Varoma Dämpfen.
Ich habe sie im Varoma gemacht. 700 ml in den Topf einfüllen, Varoma aufsetzen,30 min, Varoma, Stufe 1
🥟Fazit: sie waren wirklich lecker! Der Teig wurde nur schnell trocken. Ein Salat oder Dip sollte unbedingt dazu gereicht werden
GUTEN APPETIT 😋 . . .